Ergebnis-Archiv 2017


PKW-Turniere des AC Oelde /MSC Hermannsdenkmal am 02.04.2017


PERFEKTER SAISONAUFTAKT IM PKW-TURNIERSPORT IN OELDE
Autor: Wolfgang F. Pestel
Quelle: https://adac-clubleben.de

DOPPELSIEGE FÜR DAWID WIEDER UND RUTH PORTMANN


Oelde (wfpp) Einen perfekteren Saisonauftakt konnten sich der AC-Oelde und der MSC-Hermannsdenkmal nicht wünschen. Das Konzept mit dem MSC-Hermannsdenkmal im Rahmen einer Veranstaltergemeinschaft an einem Tag, zwei Meisterschaftsläufe auf dem gleichen Parcours durchzuführen, überzeugte erneut. Die Zusammenarbeit mit dem Club aus dem Nachbarregionalclub ADAC-Ostwestfalen erwies sich wieder als äußerst effizient und kann als rundherum gelungen bezeichnet werden. Bei schönem Wetter und frühlingshaften Temperaturen konnten sich die Veranstalter über eine hohe Beteiligung bei beiden Veranstaltungen freuen. Das der Mannschaftssieg des ADAC-Westfalen im letztem Jahr kein Zufall war demonstrierten die Fahrer des ADAC-Westfalen an diesem Tag eindrucksvoll. Bei beiden Veranstaltungen machten die Teammitglieder dieser Westfalenmannschaft die Podestplätze unter sich aus. Doppelter Gesamtsieger wurde Dawid Wieder vom AC-Oelde. Er siegte bei der Oelder Veranstaltung vor Martin Tieben vom MSC-Herten und seinem Bruder Patrick Wieder vom AC-Oelde. Die Damenwertung gewann Ruth Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal. Beim Wertungslauf des MSC-Hermannsdenkmal war die Entscheidung extrem knapp, denn hier konnte sich Dawid Wieder nur mit einem Vorsprung von 0,25 sec vor seinem Bruder Patrick Wieder den erneuten Gesamtsieg sichern. Der dritte Platz ging diesmal an Martin Tieben vom MSC-Herten. Martin Tieben war es auch dem es als einzigem gelang alle sechs Wertungsläufe mit Null Fehlern zu absolvieren. Die Damenwertung ging in dieser Runde an Andrae Lemberg.

Mit viel Beifall bedacht wurde auch der Gewinn der Gruppe B von Ruth Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal, die bei beiden Veranstaltungen siegte.

Den tagesschnellsten Wertungslauf ohne Fehler sicherte sich Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal auf Autobianchi A 112.

Die Einsteigerwertung in der Gruppe C sicherte sich Steffi Träber auf einem Polo Coupe und die Nachwuchswertung der Gruppe Y konnte André Merk auf einem Opel-Corsa A für sich verbuchen.

Zur Siegerehrung konnten dann die Clubverantwortlichen Carsten Winkler und Werner Lücke vom AC-Oelde sowie Andreas Kopp und Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal die Sieger und Platzierten mit den verdienten Preisen ehren. Ein besonderer Dank ging dabei auch an die Teilnehmer, die vielen Helfer und Zuschauer.

GESAMTERGEBNIS AC-OELDE: 37 STARTER INSGESAMT
Dawid Wieder (AC-Oelde) 1:46.22
Martin Tieben (MSC-Herten) 1:51.44
Patrick Wieder (AC-Oelde) 2:06.40
Beste Dame: Ruth Portmann (MSC-Hermannsdenkmal) 2:21.05

GESAMTERGEBNIS MSC-HERMANNSDENKMAL: 37 STARTER INSGESAMT)
Dawid Wieder (AC-Oelde) 1:50.47
Patrick Wieder (AC-Oelde) 1:50.72
Martin Tieben (MSC-Herten) 1:51.69
Beste Dame: Andrea Lemberg (AC-Oelde) 2:12.87



Der Sieger der Gruppe A und auch Gesamtsieger bei beiden Turnieren hieß Dawid Wieder vom AC-Oelde. Die Plätze zwei und drei belegten Patrick Wieder (AC-Oelde) und Martin Tieben (MSC-Herten).
v.l. Andreas Kopp, Patrick Wieder, Dawid Wieder, Martin Tieben, Roger Böhm




Tagesschnellster mit Null Fehlern wurde Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal auf seinem Lancia A 112




In der Gruppe B siegte bei beiden Turnieren Ruth Portman vom MSC-Hermannsdenkmal.
v.l. Carsten Winkler, Stefan Lücke, Ruth Portmann, Silke Schlömer, Werner Lücke.


Quelle: www.ac-oelde.de

Doppelsieg beim Heimspiel für Dawid Wieder beim Saisonauftakt.
Gelungener Saisonstart beim Doppelturnier des AC-Oelde und MSC-Hermannsdenkmal.

Sowohl beim Turnier des AC-Oelde, wie auch beim Partnerturnier des MSC-Hermannsdenkmal gab es die gleichen Fahrer auf dem Podest.
Gesamtsieger wurde jeweils Dawid Wieder vom AC-Oelde. Die zweiten und dritten Plätze belegten Martin Tieben vom MSC-Herten und
Patrick Wieder vom AC-Oelde, aber jeweils in der anderen Reihenfolge.



Ergebnis Oelde
Ergebnis Westerkappeln





Weitere Bilder unter: www.ac-oelde.de


<<Zurück ^ nach oben ^