Turniersport-Cup


Turniersport-Cup 2017


   




Ergebnis 2017

Platz Name ADAC-Regionalclub Esslingen
11.02.2017
Bad Brückenau
29.04.2017
Emlichheim
20.05.2017
Oelde
10.06.2017
Kiel
12.08.2017
Bonus-
Punkte
Wert-
Punkte
Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz Punkte
1 Klaus Oswald Württemberg 1 50 5 42             10 102
2 Carsten Winkler Westfalen 7 40 3 45             10 95
2 Gernot Riemey Nordbayern 5 42 4 43             10 95
4 Jutta Karls Württemberg 3 45 12 35             10 90
5 Axel Scheile Weser-Ems 8 39 7 40             10 89
6 Marianne Brandt Schleswig-Holstein 4 43 13 34             10 87
7 Hans-Peter Sahr Südbaden 2 47 17 30             10 87
8 Sebastian Oswald Südbayern 6 41 15 32             10 83
9 Dietmar Silbernagel Weser-Ems 9 38 14 33             10 81
10 Thomas Brandt Schleswig-Holstein 13 34 11 36             10 80
11 Christian Oswald Württemberg 25 22 2 47             10 79
12 Thomas Grambitter Nordbaden 16 31 9 36             10 77
13 Marcel Silbernagel Weser-Ems 15 32 19 28             10 70
14 Manfred Sandersfeld Weser-Ems 18 29 22 25             10 64
15 Sabrina Oswald Württemberg 20 27 23 24             10 61
16 Ines Schmitt Südbayern 27 20 20 27             10 57
17 Peter Löbach Hessen-Thüringen     1 50             5 55
18 Tim Löbach Hessen-Thüringen     6 41             5 46
19 Andreas Jentsch Hessen-Thüringen     8 39             5 44
20 Sabine Jentsch Hessen-Thüringen     10 37             5 42
21 Ralf Kessler Württemberg 10 37                 5 42
22 Ruth Portmann Westfalen 11 36                 5 41
23 Marcel Konrad Nordbaden 12 35                 5 40
24 Günther Schmidt Württemberg 14 33                 5 38
25 Anika Scheile Weser-Ems     16 31             5 36
26 Marcel Drewes Württemberg 17 30                 5 35
27 Stefan Oelrich       18 29             5 34
28 Paul Kessler Württemberg 19 28                 5 33
29 Wolfgang Kosteinik Südbayern     21 26             5 31
30 Andreas Filipzik Württemberg 21 26                 5 31
31 Ralf Müller Nordbaden 22 25                 5 30
32 Christian Mann Württemberg 23 24                 5 29
33 Gerhard Volland Hessen-Thüringen     24 23             5 28
34 Peter Hilcher Württemberg 24 23                 5 28
35 Rüdiger Schneider Südbayern     25 22             5 27
36 Rudolf Joszko Württemberg 26 21                 5 26
37 Udo Roller Württemberg 28 19                 5 24
38 Dawid Wieder Westfalen 29 18                 5 23
39 Barbara Birkenmaier Württemberg 30 17                 5 22
40 Werner Fuhrmann Südbayern 31 16                 5 21
41 Daniela Aigner Südbayern 32 15                 5 20



Endstand 2016: hier klicken

Ergebnisarchiv: hier klicken


Download

Flyer 2017
Rahmenausschreibung 2017





Rahmenausschreibung Turniersportcup 2017:

Veranstalter:

Der Turniersportcup (TSC) steht unter Federführung der Veranstaltergemeinschaft TSC. Diese setzt sich aus den veranstaltenden Motorsportvereinen zusammen. Sämtliche dieser Veranstalter sind dem ADAC angeschlossen. Jeder Veranstalter, der einen Lauf zum TSC durchführt, entrichtet an die Veranstaltergemeinschaft einen Betrag von 25 Euro in die Gemeinschaftskasse. Dieser wird vornehmlich zur Erstellung einer Ausschreibung bzw. eines Flyers zur Bewerbung der Veranstaltungsserie verwendet.

Veranstaltergremium:
Serienkoordinator Klaus Oswald
Kirchstr. 34
73240 Wendlingen
Schriftführer Carsten Winkler
Lortzingstrasse 25
59302 Oelde
Kassierer/in Marianne Brandt
Sturenhagener Weg 45
24229 Dänischenhagen

Folgende Wertungsläufe werden in 2017 durchgeführt:

11.02. Köngen
29.04. Bad Brückenau
20.05. Emlichheim
10.06. Oelde
12.08. Kiel

Durchführung

AMC Mittlerer Neckar Esslingen (ADAC Württemberg)
MSC Bad Brückenau (ADAC Nordbayern)
MSF Meppen (ADAC Weser-Ems)
AC Oelde (ADAC Westfalen)
ADAC Schleswig-Holstein

Die Veranstaltungen des TSC werden grundsätzlich nach der jeweils gültigen ADAC Turnierordnung durchgeführt. Einzelheiten zur Durchführung des Turniers gibt jeder Veranstalter in seiner Ausschreibung bekannt bzw. hängt diese spätestens am Veranstaltungstag aus. Findet am Veranstaltungstag mehr als ein Einzelturnier statt, so wird grundsätzlich das erste durchgeführte Turnier zum TSC gewertet.

Wie bei überregionalen Endläufen üblich werden die TSC-Läufe mit Einzelstart gefahren. Der letzte Durchgang ist grundsätzlich in umgekehrter Ergebnisreihenfolge durchzuführen. Dabei ist nur der bis dahin beste Lauf jeden Teilnehmers – und nicht die Summe aller der bis dahin gefahrenen Läufe – heranzuziehen.

Für die TSC-Gesamtwertung erstellt jeder Veranstalter nach seinem Turnier eine Ergebnisliste. Diese muss dem Serienkoordinator spätestens am 2. Werktag nach der Veranstaltung vorliegen. Die Ergebnisliste sollte eine Gesamtergebnisliste aller Starter mit Angabe des jeweiligen ADAC Regionalclubs enthalten. Die Teilnehmer am TSC werden grundsätzlich auf den Veranstaltungen in einer Klasse gewertet.

Es ist keine Einschreibung zum TSC nötig. Es wird kein zusätzliches Startgeld für den TSC erhoben!


Preise

An den TSC-Einzelturnieren erhalten alle Teilnehmer bis zum letzten Platz einen Preis.

Gesamtwertung

Bei jedem TSC-Lauf werden Punkte nach folgendem Schema vergeben:

1. Platz – 50 Punkte 2. Platz – 47 Punkte 3. Platz – 45 Punkte
4. Platz – 43 Punkte 5. Platz – 42 Punkte 6. Platz – 41 Punkte u.s.w.
(jeder weitere Platz jeweils einen Punkt weniger, ab Platz 46 jeweils 1 Punkt)

Für die Gesamtwertung werden die Ergebnisse aller durchgeführten TSC-Läufe unter Berücksichtigung eines Streichergebnisses gewertet. Bei z.B. fünf durchgeführten Läufen werden also die vier besten Ergebnisse gewertet. Zusätzlich gibt es für jeden gefahrenen TSC-Lauf 5 Bonuspunkte, die nicht gestrichen werden. Bei fünf Teilnahmen sind also maximal 25 Bonuspunkte möglich.

TSC-Sieger ist der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl. TSC-Siegerin ist die Teilnehmerin mit der höchsten Punktzahl.

Informationen

Informationen zum TSC sind unter der Internetadresse http://www.amcmn.de/Turniersportcup.htm abrufbar. Hier werden auch Ergebnislisten, Presseberichte und die jeweils aktuelle Gesamtwertung veröffentlicht. Die Veranstalter sind angehalten, Vor- und Nachberichte zu ihrem TSC-Lauf in der örtlichen Presse zu platzieren. Diese Presseberichte sind an den Serienkoordinator zur Veröffentlichung auf der TSC-Internetseite weiterzuleiten.

Siegerehrung

Die TSC-Jahressiegerehrung findet im Rahmen des letzten Saisonlaufes am 12.8.2017 in Kiel statt. Der TSC-Sieger und die TSC-Siegerin erhalten jeweils den TSC-Wanderpreis.

An dieser Siegerehrung erfolgt auch die Verlosung des Hauptpreises. In die Verlosung kommen alle Teilnehmer, die an mindestens drei TSC-Läufen teilgenommen haben. Die Anzahl der Lose ergibt sich nach folgendem Schema: 3 Teilnahmen = 1 Los, 4 Teilnahmen = 2 Lose, 5 Teilnahmen = 3 Lose.

Schlussbestimmungen

Änderungen bzw. Ergänzungen dieser Rahmenausschreibung sind nur nach Rücksprache mit dem Veranstaltergremium möglich. Diese Durchführungsbestimmungen werden am Veranstaltungstag ausgehängt oder sind beim jeweiligen Veranstaltungsleiter einzusehen.


<<Zurück ^ nach oben ^